Die Top 7 Vorteile der Diversifizierung Ihres Anlageportfolios, die Sie nicht ignorieren können

Wenn Sie im Finanz- oder Investmentbereich tätig sind, ist es eine gute Idee, etwas über Portfolio-Diversifikation zu lernen.

Es handelt sich um eine Methode, die von Anlegern verwendet wird, um Risiken zu kontrollieren. Ein Verständnis für Portfolio-Diversifikation, einschließlich ihrer Arten und Vorteile, kann Ihnen helfen, bessere Anlageentscheidungen zu treffen.

ADVERTISEMENT

In diesem Artikel werden wir die Vorteile der Portfolio-Diversifikation erkunden und ihr Konzept, ihre Komponenten, Arten und Vorteile erläutern.

Was ist Diversifikation?

Diversifikation bedeutet, verschiedene Vermögenswerte zu halten, die sich im Laufe der Zeit unterschiedlich verhalten. Es geht darum, nicht zu viel in eine Anlage oder Anlageart zu investieren.

Bei Aktieninvestitionen hat ein diversifiziertes Portfolio 20-30 verschiedene Aktien in verschiedenen Branchen. Es kann auch Anleihen, Fonds, Immobilien, Festgelder und Sparkonten enthalten.

ADVERTISEMENT

Jede Art von Vermögenswert reagiert unterschiedlich auf wirtschaftliche Veränderungen und bietet unterschiedliche Gewinne und Verluste:

  • Aktien können hohe Renditen erzielen, aber volatil sein.
  • Anleihen bieten stabilere Renditen, können aber von Zinsänderungen betroffen sein.
  • Fonds sind normalerweise diversifiziert, können sich aber auf bestimmte Sektoren konzentrieren.
  • Immobilien können langsam wachsen und Einkommen bieten, haben aber Instandhaltungskosten und hohe Provisionen.
  • Festgeld und Sparkonten bieten ein stetiges Wachstum auf der Grundlage von Zinssätzen.

Diversifikation in Ihrem Portfolio ist sinnvoll, weil während einige Vermögenswerte wachsen, andere stabil bleiben oder abnehmen können.

Im Laufe der Zeit können sich die Top-Performer in Ihrem Portfolio und die Diversifikationsstrategie ändern.

ADVERTISEMENT

Der Schlüssel ist, dass diese Vermögenswerte nicht eng miteinander korrelieren. Es ist jetzt einfacher und günstiger, ein diversifiziertes Portfolio mit Nullprovisionen bei führenden Online-Brokerages zu haben.

Warum sollten Sie die Diversifizierung Ihres Anlageportfolios in Betracht ziehen?

Die Diversifizierung Ihres Portfolios ist entscheidend, um festzustellen, ob es Ihrer Strategie entspricht. 

Es garantiert nicht gegen Verluste, ist aber ein Weg, um langfristige Ziele zu erreichen. 

Durch Diversifizierung wird das Risiko und die Belohnung ausgeglichen, indem Investitionen auf verschiedene Sektoren verteilt werden. Das Prüfen der Vorteile kann Ihnen helfen, seinen Platz in Ihrem Anlageplan zu sehen.

Arten der Portfolio-Diversifikation

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr Anlageportfolio je nach Ihren finanziellen Zielen zu diversifizieren.

Diese Methoden können Ihnen dabei helfen, Ihre Investitionen effektiv zu diversifizieren, um ein ausgewogenes Portfolio zu erreichen.

1. Branchenvielfalt

Diese Strategie beinhaltet die Diversifizierung Ihres Portfolios über verschiedene Branchen hinweg mit unterschiedlichen Risikoprofilen. Dadurch kann Ihr Portfolio Marktschwankungen standhalten.

Thematische Investitionen, ein Teil der Top-Down-Strategie, verfolgen einen ähnlichen Ansatz.

Thematische Fonds konzentrieren sich auf verwandte Sektoren wie Infrastruktur oder Transportwesen und investieren in relevante Branchen wie Stahl, Energie und Fluggesellschaften.

2. Individuelle Unternehmensdiversifizierung

Dieser Ansatz konzentriert sich auf die Diversifizierung von Investitionen auf Unternehmensebene. Er hilft dabei, die spezifischen Bedürfnisse und Betriebsabläufe eines Unternehmens zu verstehen.

Zum Beispiel kann der Abgang eines Schlüsselleiters eines Unternehmens alle damit verbundenen Investitionen erheblich beeinflussen.

Durch Diversifizierung über verschiedene Unternehmen hinweg können Risiken im Zusammenhang mit Verbraucherpräferenzen, Gesetzgebung oder Naturereignissen gemildert werden.

3. Assetklassen-Diversifizierung

Verschiedene Anlageklassen reagieren unterschiedlich auf wirtschaftliche Veränderungen. 

Investoren diversifizieren ihre Portfolios über verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Kryptowährungen, Edelmetalle und Immobilien, um finanzielle Risiken zu verringern.

4. Geografische Diversifizierung

Investitionen in verschiedene Länder mit unterschiedlichen Geldpolitiken und Währungen bieten vielfältige Chancen und Risiken. 

Die geografische Diversifizierung hilft dabei, die Auswirkungen von Risiken in einem Bereich zu minimieren, indem Investitionen auf verschiedene Standorte verteilt werden.

5. Alternative Asset Diversification

Diese Strategie beinhaltet die Investition in eine Vielzahl von Instrumenten, einschließlich Risikokapital, Private Equity, Antiquitäten und in finanziellen Schwierigkeiten befindliche Wertpapiere.

Sie wird häufig angewendet, wenn eine große Menge Kapital investiert wird.

6. Zeitrahmen-Diversifikation

Dabei geht es um die Diversifizierung von Investitionen nach Laufzeit.

Langfristige Investitionen sind riskanter, bieten jedoch höhere Renditen, während kurzfristige Investitionen sicherer sind, aber geringere Renditen abwerfen.

Systematische Investitionspläne (SIPs) in Aktienfonds und die Verwendung von ETFs sind Beispiele für eine effektive Risikoreduzierung durch Zeitrahmen-Diversifikation.

7. Strategiediversifizierung

Um ihre Anlageportfolios zu verwalten, nutzen Investoren verschiedene Ansätze. Typische Strategien umfassen:

  • Value-Investing: Investoren kaufen unterbewertete Vermögenswerte, um von niedrigen Preisen zu profitieren. Das Ziel besteht darin, Marktschnäppchen zu finden und sich auf Unternehmen mit Gewinnpotenzial zu konzentrieren, die aktuell unterbewertet sind.
  • Growth-Investing: Diese Strategie zielt darauf ab, das Wachstum zu fördern, indem sie höhere Risiken eingeht, beispielsweise durch Investitionen in aufstrebende Branchen oder neue Unternehmen mit größerem Wachstumspotenzial im Vergleich zu etablierten Firmen.
  • Contrarian Investing: Bei diesem Ansatz wird nach Gelegenheiten gesucht, die dem aktuellen Marktsentiment entgegenstehen.

Entwicklung einer Diversifikationsstrategie

Der Aufstieg erschwinglicher Investmentfonds und ETFs hat es einfach gemacht, ein gut diversifiziertes Portfolio aufzubauen, das die Prinzipien der Anlage-Diversifikation verkörpert.

Diese Fonds sind nicht nur günstig, sondern haben auch oft keine Handelskosten bei großen Brokerfirmen, was den Einstieg in die Investitionen unkompliziert macht.

Ein einfaches diversifiziertes Portfolio aufbauen

Ein grundlegendes diversifiziertes Portfolio kann einen S&P 500 Indexfonds, Anleihen für Stabilität, Festgeld für garantierte Renditen und Bargeld auf einem Sparkonto für Notfälle enthalten.

Diversifikation von Aktien

Um über die Grundlagen hinauszugehen, können Sie Ihre Aktien- und Anleihebestände diversifizieren. 

Zum Beispiel könnten Sie einen Fonds hinzufügen, der in Schwellenländer oder internationale Unternehmen investiert, die nicht im S&P 500-Fonds enthalten sind. 

Alternativ könnten Sie einen Fonds wählen, der sich auf kleine börsennotierte Unternehmen konzentriert, die ebenfalls außerhalb des S&P 500 liegen.

Diversifikation von Festverzinslichen Anlagen

Bei Anleihen nutzen Sie kurzfristige und mittelfristige Fonds für bessere Renditen. Erstellen Sie eine CD-Leiter für verschiedenartige Zinssätze.

Fügen Sie Rohstoffe wie Gold oder Silber hinzu, um die Diversifikation zu erhöhen. Wählen Sie Vermögenswerte aus, die sich in unterschiedlichen wirtschaftlichen Bedingungen unterschiedlich entwickeln.

Wenn die Verwaltung Ihres Portfolios zu viel wird, sollten Sie einen Fonds oder einen Robo-Advisor in Betracht ziehen. Sie können ein diversifiziertes Portfolio für Sie erstellen, aber es kann teurer sein als die Eigenverwaltung.

Vorteile der Portfolio-Diversifikation

Hier ist die Liste der signifikanten Vorteile, die die Portfolio-Diversifikation bietet:

#1. Kapitalerhalt

Durch Diversifizierung wird Ihr Kapital geschützt, was besonders wichtig ist für diejenigen, die sich dem Ruhestand nähern oder Stabilität in ihrem Anlageportfolio suchen.

Indem Sie Investitionen auf verschiedene Anlageklassen verteilen, können Sie Stabilität erreichen und Ihre Investitionen gegen Marktschwankungen absichern.

#2. Verbesserte risikobereinigte Renditen

Durch Diversifikation können die risikobereinigten Renditen Ihres Portfolios verbessert werden, was bedeutet, dass Sie potenziell höhere Renditen bei gleichem Risiko erzielen können. 

Es hilft bei der Identifizierung von Anlageklassen mit besseren Renditen und solchen, die Anpassungen benötigen, was die Effizienz der Investitionen erhöht.

#3. Mitigation der Marktschwankungen

Durch die Verteilung Ihrer Investitionen auf verschiedene Branchen und Anlageklassen lässt sich der Gesamteinfluss der Marktschwankungen auf Ihr Portfolio verringern. 

Dieser Ansatz minimiert spezifische Risiken und ermöglicht ein Neugewichten des Portfolios, um von Marktfluktuationen zu profitieren.

#4. Reduzierte Überwachungszeit

Diversifizierte Portfolios sind in der Regel stabiler und erfordern weniger Zeit und Aufmerksamkeit für die Überwachung.

Dies ermöglicht es den Anlegern, Risiko und Rendite effektiver auszugleichen und sich auf andere Prioritäten zu konzentrieren.

#5. Zinseszinsvorteile

Durch Diversifizierung können Portfoliorückgänge während Marktrückgängen minimiert werden, um konsistente langfristige Renditen zu gewährleisten. 

Diese Beständigkeit ermöglicht es Ihrem Portfolio, im Laufe der Zeit von Zinsenzinsen zu profitieren.

#6. Erreichung der Anlageziele

Durch Diversifizierung wird die Erreichung verschiedener finanzieller Ziele unterstützt, da sie eine flexiblere Anlagestrategie ermöglicht.

Die Verteilung von Geldern auf verschiedene Anlageklassen und Branchen kann besser dazu beitragen, Ihre Anlageziele zu erreichen.

#7. Zugang zu vielfältigen Angeboten

Ein diversifiziertes Portfolio setzt Sie einem breiteren Spektrum von Vermögenswerten, Branchen und Aktien aus und bietet Zugang zu unterschiedlichen Investitionsmöglichkeiten.

Da sich Märkte drehen, sichert die Diversifikation, dass Sie von Sektoren profitieren können, die zu unterschiedlichen Zeiten besser abschneiden als andere.

Das Wichtigste

Diversifikation ist eine unkomplizierte Strategie, um Ihre Renditen zu stabilisieren und möglicherweise zu steigern. 

Sie können aus verschiedenen Arten der Diversifikation für Ihr Portfolio wählen, von einem einfachen Aktienportfolio bis hin zu einem, das Vermögenswerte mit unterschiedlichen Risiko- und Ertragsniveaus umfasst.

In einer anderen Sprache lesen